Alarmanlage

Eine Alarmanlage, auch Einbruchmeldeanlage (EMA) oder Alarmsystem, ist ein System zur Sicherung von Objekten (Haus, Firma, Lagerhalle, Garage, Geschäft etc.) und Personen. Die Alarmanlage besteht in der Regel aus der Zentrale (vor Ort) und den daran angeschlossenen Sensoren und Detektoren. Die Verbindung zur Zentrale erfolgt über Kabel oder Funk. Im Alarmfall wird in der Regel vor Ort ein akustisches und optisches Signal aktiviert. Verfügt die Alarmanlage über die Möglichkeit einer Alarmweiterleitung, dann informiert die Alarmanlage die programmierten Stellen, beispielsweise die Alarmzentrale der Certas.

Alarmzentrale

Es gibt öffentliche (ÖZ) und private Alarmzentralen (PRAZ). Zu den öffentlichen gehören beispielsweise Polizei, Feuerwehr und Militär. Private Alarmzentralen empfangen Signale verschiedener Alarmanlagen und technischer Überwachungsanlagen. Die Ereignisse werden vom Dispatcher (Sicherheitsmitarbeiter) ausgewertet und anhand eines Alarmierungsplans (Weisungen) der Kunden bearbeitet. Die Alarmzentrale von Certas ist während 24 Stunden besetzt, an 365 Tagen im Jahr.

Alarmsystem

Einbruchmeldeanlage

Bewegungsmelder

Ein Bewegungsmelder ist ein Sensor, der auf Bewegungen reagiert. Das Funktionsprinzip basiert entweder aktiv auf elektromagnetische Wellen (Doppelradar), Ultraschall oder passiv auf Infrarotstrahlung (PIR – Passive Infrared). Kombinationen dieser Methoden sind möglich. Bewegungsmelder sind beispielsweise in Alarmsystemen und Beleuchtungsanlagen verbaut.

Rauchmelder

Ein Bewegungsmelder ist ein Sensor, der auf Bewegungen reagiert. Das Funktionsprinzip basiert entweder aktiv auf elektromagnetische Wellen (Doppelradar), Ultraschall oder passiv auf Infrarotstrahlung (PIR – Passive Infrared). Kombinationen dieser Methoden sind möglich. Bewegungsmelder sind beispielsweise in Alarmsystemen und Beleuchtungsanlagen verbaut.

Brandmeldeanlage

Eine Brandmeldeanlage, im Fachjargon auch BMA genannt, ist ein System, das bei Rauch oder erhöhten Temperaturen einen Alarm auslöst. Neue Brandmeldeanlagen können ein Feuer auch aufgrund der Charakteristik von Flammen erkennen. Der zu schützende Bereich kann dabei mit einer Kamera überwacht werden, um Fehlalarme auszuschliessen. So lassen sich unnötige Einsätze von Rettungskräften wie Feuerwehr, Sanität oder Polizei vermeiden.

Glasbruchmelder

Ein mechanischer Glasbruchmelder misst das Zerbrechen einer Scheibe über einen aufgeklebten Rüttelkontakt. Elektronisch erfolgt die Erkennung durch feine über oder in der Scheibe angebrachten Drähte oder durch ein Frequenzmessgerät, das die Geräusche einer zerberstenden Scheibe erkennt.

Türalarm

Hausalarmanlage

Funkalarmanlage

Fensteralarm

Funkbewegungsmelder

Funkrauchmelder