Brandherd Küche

Mehr als drei Viertel der Brandfälle in der Schweiz erfolgen in privaten Haushalten. Die häufigste Brandursache ist Unachtsamkeit – am häufigsten brennt es in der Küche.

  1. Eine Herdplatte darf nie unbeaufsichtigt gelassen werden – auch nicht, wenn es an der Tür klingelt oder Sie kurz ans Telefon gehen.
  2. Stellen Sie nie Gegenstände auf einer Herdplatte ab. Falls diese aus Versehen eingeschaltet wird, kann es zu einem Brand kommen.
  3. Einen Moment nicht aufgepasst, und schon brennt das Öl in der Pfanne! Solche Fettbrände dürfen unter keinen Umständen mit Wasser bekämpft werden, sonst kommt es zur Fettexplosion.
  4. Ersticken Sie das Feuer mit einer Löschdecke oder einem Handtuch, oder decken Sie die Pfanne mit einem genug grossen Deckel. Schützen Sie dabei Ihre Hände und Gesicht. Schalten Sie die Herdplatte umgehend ab.
  5. Die Abdeckung darf frühestens nach 30 Minuten weggenommen werden, sonst entflammt das Feuer aufgrund der Sauerstoffzufuhr erneut.